Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

 

Haselnuss-Gelbrüben-Torte

Haselnuss-Gelbrüben-Torte

Zutaten für eine Springform 28 cm Durchmesser:

Menge Zutat
400 g Haselnusskerne gemahlen
400 g Gelbrüben (Möhren, Karotten)
7 Eier
250 g Zucker
15 g Backpulver (ungefähr 4 gestrichene Teelöffel)
1 Zitrone unbehandelt
3 Esslöffel Reneklodengelee oder Aprikosenmarmelade
2 - 3 Esslöffel    Wasser
150 g Zartbitter Schokolade
25 g Palmin (Kokosfett)
14  Marzipan Gelbrüben (Marzipan-Karotten)

Zubereitung:

  • Eigelb und Eiweiß trennen
  • Zitrone waschen, Schale abreiben
  • Zitrone halbieren und Saft auspressen
  • Gelbrüben waschen, schälen und fein raspeln
  • Backpulver durch ein Sieb streichen und unter die gemahlenen Haselnusskerne mischen
  • Eigelb, 3 Esslöffel Zitronensaft und die Zitronenschale miteinander gut verrühren
  • 175 g Zucker langsam dazugeben alles zusammen cremig schlagen 
  • Eiweiß steif schlagen, 75 g Zucker dazurühren
  • steifgeschlagenes Eiweiß vorsichtig mit der Eigelbmasse vermischen
  • die mit Backpulver vermischten, gemahlenen Haselnusskerne unter die Masse heben
  • zuletzt die fein geraspelten Gelbrüben unterheben
  • Springform mit Pergamentpapier oder Backpapier auslegen (Form eventuell vorher leicht einfetten) Teig einfüllen und glattstreichen
  • im vorgeheizten Backofen, mittlere Schiebeleiste, bei etwa 175 Grad 60 Minuten backen
  • Torte aus dem Ofen nehmen und ein paar Minuten abkühlen lassen
  • Pergamentpapier vorsichtig entfernen und die Nuss-Gelbrüben-Torte auf einem Kuchengitter vollständig auskühlen lassen
  • Reneklodengelee oder Aprikosenmarmelade mit Wasser in einem Topf verrühren und einmal aufkochen lassen
  • die Torte damit von allen Seiten bestreichen
  • Zartbitter-Schokolade in Stücke brechen und mit dem Kokosfett in einem Topf im Wasserbad schmelzen lassen, gut miteinander vermischen
  • die Torte damit überziehen
  • auf die noch leicht feuchte Schokolade die Marzipan-Gelbrüben legen