Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

 

Zwetschenknödel

Zwetschenknoedel

Zutaten für 4 Personen (14-16 Knödel):

Menge  Zutat
500 g Kartoffel
125 g Mehl
1 gestrichener Esslöffel   Hartweizengrieß
Ei
1 Prise Salz 
14 - 16 Zwetschen (Zwetschgen, Zwetschken)
14 - 16 Würfelzucker
150 g Butter
4 - 5 Esslöffel Semmelbrösel
nach Bedarf  Zucker

Zubereitung:

  • Kartoffel mit der Schale in einem Topf weichkochen und abkühlen lassen
  • Kartoffel schälen und durchpressen
  • mit Mehl, Grieß, Ei und Salz verkneten und zu einer Rolle formen
  • 14 - 16 Scheiben von der Rolle abschneiden
  • die Scheiben mit den bemehlten Händen etwas auseinanderdrücken
  • eine entsteinte, mit einem Würfelzucker gefüllte Zwetschge damit umwickeln und zu einem Knödel formen
  • Wasser in einem großen Topf zum Kochen bringen
  • die Knödel ins kochende Wasser geben, Hitze reduzieren, Knödel etwa 10 Minuten ziehen lassen
  • 80 g Butter in einer Pfanne zerlassen
  • Semmelbrösel dazugeben und leicht bräunen lassen, Knödel darin wenden
  • restliche Butter schmelzen und mit Zucker zu den Zwetschgenknödel reichen

Tipps:

Die Zwetschkenknödel im Teller zuckern und mit zerlassener Butter beträufeln.

Die Zwetschgenknödel können auch mit ganzen Zwetschgen geformt werden, die Steine werden dann beim Essen entfernt.