Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

 

Krautkrapfen

Krautkrapfen

Zutaten für 4 Personen:

Menge  Zutat
500 g Mehl
3 Eier
3/4 Teelöffel  Salz (kein Salz, bei Bearbeitung mit der Nudelmaschine)
etwa 50 - 75 ml    Wasser
200 g durchwachsener roher Speck (Wammerl)
2 Zwiebeln
750 g Sauerkraut
nach Bedarf Butterschmalz
   

 Zubereitung:

  • Mehl mit Eiern, Salz und Wasser zu einem geschmeidigen Nudelteig kneten
  • Teig in einen Plastikbeutel geben und an einem kühlen Ort 1 - 2 Stunden ruhen lassen
  • Zwiebeln schälen, klein würfeln
  • vom Wammerl Schwarte und Knorpel entfernen, ebenfalls klein würfeln
  • Zwiebel und Wammerl in etwas Butterschmalz anbraten
  • Sauerkraut dazugeben, etwa 30 Minuten dünsten
  • mit Salz abschmecken
  • Nudelteig aus der Folie nehmen, in 3 - 4 Teile teilen
  • jedes Teil dünn ausrollen
  • Kraut gleichmäßig darauf verteilen, aufrollen und etwa 6 cm lange Stücke abschneiden
  • etwas Butterschmalz in einem Topf zergehen lassen
  • Krautkrapfen aufrecht dicht nebeneinander in den Topf geben
  • ca. 2 - 3 cm hoch Wasser in den Topf gießen, Deckel schließen
  • einmal aufkochen lassen
  • 30 Minuten bei kleiner Hitze und geschlossenem Topf dämpfen lassen
  • Topf öffnen und eventuell noch 5 - 10 Minuten das restliche Wasser verdampfen lassen
  • Krautkrapfen im Topf servieren

Tipps:

Teigstreifen mit der Nudelmaschine herstellen und zusammenfügen. Geht schneller bei weniger Kraftaufwand.