Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

 

Rohrnudeln (Ofennudeln)

Rohrnudeln (Ofennudeln)

Zutaten:

Menge  Zutat
500 g Mehl
30 g Hefe
50 g Zucker
etwa 250 ml   Milch
1 Ei
1 Prise Salz
100 g Butter oder Margarine
1 Zitrone
etwas  Fett für die Form
   

Zubereitung:

  • Mehl in eine Schüssel sieben
  • in die Mitte eine Mulde drücken
  • Hefe in die Mulde bröckeln
  • mit 1 Prise Zucker, etwas lauwarmer Milch und etwas Mehl zu einem dicklichen Brei verrühren
  • zugedeckt 15 Minuten an einem warmen Ort gehen lassen
  • Zitrone heiß abwaschen, trockentupfen und Schale abreiben
  • Zucker, Ei, Salz, 60 g weiche Butter und Zitronenschale in die Schüssel geben
  • alles zusammen verkneten, dabei soviel Milch zugeben, bis ein lockerer Hefeteig entsteht und der Teig sich vom Schüsselboden löst
  • noch einmal zugedeckt 30 Minuten gehen lassen
  • eine Springform 26 cm Durchmesser einfetten
  • 40 g Butter oder Margarine schmelzen lassen
  • gegangenen Teig noch einmal durchkneten
  • eine Rolle formen und gleichmäßige Portionen abstechen (11-12 Stück)
  • die Hefestückchen rundherum mit flüssiger Butter bestreichen
  • in die gefettete Springform legen
  • zugedeckt 20 Minuten gehen lassen
  • im vorgeheizten Backofen, untere Schiene bei 180 - 200 Grad etwa 30 Minuten backen

Tipps:

Sollen die Rohrnudeln kalt gegessen werden, nach dem Backen stürzen und mit Zucker bestreuen, erkaltet auseinander lösen.

Warm gegessen passt gut eine Vanillesoße (Rezepte hier) dazu.