Seite wählen

Zutaten für etwa 20 Nockerl:

Menge Zutat
250 gBrät
6 EsslöffelMilch
20 gButter oder Margarine
1 kleinesEi
nach BedarfSalz
nach BedarfMuskatnuss gerieben
2 gehäufte EsslöffelSemmelbrösel
etwasabgeriebene Zitronenschale
1 – 2 gehäufte Esslöffel Mehl
nach Bedarf Salzwasser
1000 mlFleischbrühe (kann auch aus Würfel sein)

Zubereitung:

  • Brät nach und nach mit der Milch verrühren
  • Butter oder Margarine schmelzen lassen
  • Fett, Ei, Salz, Muskatnuss und Zitronenschale zum Brät geben, glattrühren
  • Semmelbrösel und Mehl untermengen
  • mit einem Kaffeelöffel und nassen Händen kleine Nockerl formen
  • in heißes Salzwasser legen und 5 – 10 Minuten (je nach Nockerlgröße) ziehen lassen
  • Nockerl in die heiße Fleischbrühe geben und servieren

Tipps:

Brätnockerl nicht ins kochende Wasser geben, weil sie dadurch die Form verlieren.

Nasse Teige immer mit nassen Händen formen.

In die Suppe können auch noch ein Leberknödel und Backspätzle gegeben werden (Hochzeitssuppe).

Statt Suppenwürfel kann auch das selbstgemachte Suppengewürz (Rezept hier klicken ) verwendet werden.