Seite wählen

Zutaten für 4 Personen:

MengeZutat
etwa 100 – 150 ggemischten Blattsalat (z.B. Kopfsalat, Rucola, Pflücksalat, Eichblattsalat, Endivien, Eisbergsalat)
4 großeTomaten
1/2Gurke
1 großeZwiebel
100 gEmmentaler Käse
4 hart gekochteEier
2 EsslöffelSchnittlauchröllchen
2 DosenThunfisch in Öl  (je 185 g)
für die Salatsoße: 
5 – 6 EsslöffelEssig
4 EsslöffelSchlagsahne (ungeschlagen)
4 EsslöffelOlivenöl
2 EsslöffelSenf
1 TeelöffelSalz
2 Teelöffelgetrockneten Dill
2 TeelöffelSuppengewürz (Rezept hier)

Zubereitung:

  • Blattsalat waschen und etwas klein zupfen
  • Tomaten und Gurke waschen
  • Gurke schälen
  • Tomaten und Gurke  in Scheiben schneiden
  • Zwiebel schälen, halbieren und in feine Streifen schneiden
  • Blattsalat, Tomaten- und Gurkenscheiben, den Thunfisch mit dem Öl und die Zwiebelstreifen abwechselnd in eine große Schüssel schichten
  • Emmentaler Käse würfeln
  • Eier schälen, achteln
  • Salat mit Käsewürfel und Eier garnieren 
  • für das Salatdressing, Essig, Schlagsahne, Öl, Senf, Salz, Dill und Suppengewürz gut miteinander verrühren, bis die Soße eine leicht cremige Konsistenz hat
  • das Salatdressing gleichmäßig auf den Salat gießen und etwa 10 Minuten durchziehen lassen (Salat nicht vermischen)
  • zum Schluss mit den Schnittlauchröllchen bestreuen

Tipps:

Wer kein Suppengewürz (Rezept hier) hat, kann auch Kräuterlinge oder Kräutersalz verwenden. Anstatt des gemischten Blattsalates kann auch nur eine Sorte genommen werden.