Seite wählen

Zutaten für 4 Personen:

MengeZutat
600 gKartoffeln
80 gdurchwachsenen Speck (Wammerl)
1 mittelgroßeZwiebel
100 gGelbrüben
120 gLauch
1000 mlFleischbrühe oder Gemüsebrühe (kann auch aus Würfel sein)
nach BedarfSalz
nach BedarfPfeffer
1 Esslöffelklein geschnittene Petersilie

Zubereitung:

  • Speck würfeln und in einem Topf bei nicht zu starker Hitze auslassen
  • Zwiebel schälen und in kleine Würfelchen schneiden
  • zu dem Speck in den Topf geben und hellbraun rösten
  • Gelbrüben waschen und in kleine Stifte schneiden
  • Lauch waschen, halbieren und in schmale Streifen schneiden
  • Gelbrübenstifte und Lauchstreifen in den Topf geben, umrühren
  • mit Fleischbrühe oder Gemüsebrühe auffüllen, aufkochen lassen
  • Kartoffeln schälen und in kleine Würfel schneiden
  • Kartoffelwürfel in die Fleischbrühe geben
  • das Ganze miteinander weich kochen
  • das dauert je nach Größe der Kartoffelwürfel 20 – 30 Minuten
  • mit einem Schneebesen die Suppe kräftig umrühren, sodass sie leicht sämig wird
  • mit Salz, Pfeffer und Petersilie abschmecken

Tipps:

Anstatt der Fleischbrühe oder Gemüsebrühe kann auch 1000 ml Wasser und 2 gehäufte Teelöffel Suppengewürz (Rezept hier) genommen werden.

Gut dazu passen in Scheiben geschnittene Wiener Würstchen. Die geschnittenen Wienerle dazu 5 Minuten vor dem Servieren in die heiße Suppe geben und ziehen lassen.