Seite wählen

Zutaten für etwa 14 – 16 Krapfen:

MengeZutat
500 gMehl
40 gHefe
1 PriseZucker
200 mllauwarme Milch (für vegane Krapfen Hafermilch)
50 gZucker
3Eigelb (für vegane Krapfen 2-3 Esslöffel pürierte Banane)
2 EsslöffelÖl
1 PriseSalz
3 EsslöffelRum
1 LiterÖl zum Ausbacken
nach BedarfMarmelade oder Gelee
nach BedarfZucker oder Puderzucker

Zubereitung:

  • Mehl in eine Schüssel sieben, in die Mitte eine Mulde drücken
  • Hefe reinbröckeln, Zucker auf die Hefe geben
  • mit etwas warmer Milch anrühren, zudecken und 15 Minuten den Vorteig gehen lassen
  • Zucker, Eigelb, Öl, Salz, Rum und die restliche Milch unter den Teig kneten
  • solange kneten, bis sich der Teig vom Schüsselrand löst
  • der Teig sollte schön locker sein, je länger sie kneten, desto lockerer wird der Teig
  • Schüssel zudecken und noch einmal 30 – 45 Minuten gehen lassen
  • Teig ausrollen (1 bis 1,5 cm dick)
  • runde Teigstücke mit etwa 7 – 8 cm Durchmesser ausstechen
  • Teigreste zusammenkneten, ausrollen und zusätzliche Teigstücke ausstechen
  • Krapfen zudecken und wiederum gehen lassen, etwa 15 – 20 Minuten
  • etwa 1 Liter Öl (je nach Topfgröße) in einen Topf geben, die Krapfen sollten gut darin schwimmen können
  • Öl langsam erhitzen (etwa 150 – 160 Grad heiß), das Öl hat die richtige Temperatur, wenn sich kleine Bläschen bilden, nachdem die Krapfen ins Öl gegeben wurden
  • Probekrapfen backen
  • die Krapfen mit der glatten Seite nach unten vorsichtig in das Öl gleiten lassen
  • Topf schließen, 2,5 Minuten backen
  • Topf öffnen, Krapfen vorsichtig umdrehen (das geht am Besten mit 2 Kochlöffeln) und noch einmal 2,5 Minuten bei geöffnetem Topf backen
  • mit einem Schaumlöffel aus dem Topf nehmen
  • auf einem Kuchengitter abtropfen lassen
  • Marmelade (Rezepte hier) oder Gelee in einen Spritzbeutel mit Krapfenspritzenaufsatz geben
  • etwas Marmelade in die Krapfen spritzen
  • in Zucker wälzen oder mit Puderzucker bestäuben

Tipps:

Die Krapfen sind richtig, wenn sie einen weißen Rand haben.

Kneten sie die Teigreste nicht zusammen und backen sie die Reste wie sie sind ebenfalls im Öl aus, anschließend in Zucker wenden. Die verschiedenen Muster sind bei Kinder sehr beliebt.

Für vegane Krapfen, anstatt der Eier 2 – 3 Esslöffel pürierte Banane und anstatt der Milch, Hafermilch verwenden.