Seite wählen

Zutaten für 4 Personen:

Menge Zutat
500 gKartoffeln
2Eigelbe
100 gMehl
1 gestrichener EsslöffelStärkemehl
etwasSalz
etwasPfeffer
1 PriseMuskatnuss
60 gButterschmalz

Zubereitung:

  • Kartoffeln mit der Schale weich kochen
  • erkaltet schälen und durch die Kartoffelpresse drücken
  • Kartoffeln, Eigelbe, Mehl, Stärkemehl, Salz, Pfeffer und Muskatnuss in eine Schüssel geben
  • alles zusammen verkneten, eine Rolle von etwa 3 cm Durchmesser formen
  • kleine Scheiben abschneiden
  • daraus kleine Nudeln formen, die an beiden Enden spitz zulaufen (ergibt etwa 60 Stück – 120 Stück, je nachdem wie groß die Schupfnudeln geformt werden)
  • Wasser in einem Topf zum Kochen bringen
  • Nudeln einlegen und ziehen lassen, bis sie an der Oberfläche schwimmen (dauert etwa 2 Minuten)
  • aus dem Wasser nehmen und auf einem Kuchengitter gut abtrocknen lassen (das ist wichtig, da sonst das Fett beim anbraten der Nudeln spritzen kann)
  • Butterschmalz in einer Pfanne schmelzen
  • die Schupfnudeln darin goldbraun braten 

Tipps:

Dazu passen Bayerisches Kraut (Rezept hier) oder auch Sauerkraut.