Seite wählen

Zutaten für etwa 26 – 30 Stück:

MengeZutat
1200 gKartoffeln
1Zwiebel
2Eier
1/2 gestrichener TeelöffelSalz
nach BedarfÖl zum Braten

Zubereitung:

  • Kartoffeln schälen und mit kaltem Wasser waschen
  • Zwiebel schälen, halbieren
  • Kartoffeln und Zwiebel in feine Streifen reiben (das geht am Besten mit der Trommelraffel der Küchenmaschine oder mit einer Gemüse- und Kartoffelreibe)
  • Kartoffeln, Zwiebel, Eier und Salz in einer Schüssel gut miteinander vermischen
  • etwas Öl in einer Pfanne erhitzen
  • je Kartoffelpuffer einen schwach gehäuften Esslöffel Teig in die Pfanne geben und zu einem dünnen Fladen verstreichen
  • auf beiden Seiten knusprig braten
  • auf einem Küchenpapier abtropfen lassen, dann auf einer Platte im vorgeheizten Backofen warm halten, bis alle Kartoffelpuffer fertig gebraten sind

Tipps:

Zu den Kartoffelpuffer (Reibepfannkuchen, Reibekuchen) passt gut Apfelmus (Rezept hier).