Seite wählen

Zutaten für 4 Personen:

MengeZutat
12 – 16 (je nach Größe)Lammmedaillons
3 ZehenKnoblauch
nach BedarfSalz
nach BedarfPfeffer
nach BedarfÖl
100 gButter
1 großeZwiebel
4 clWhisky (2 kleine Schnappsgläschen)
150 gCrème fraîche
1 kleiner ZweigRosmarin
etwa 300 mlWasser

Zubereitung:

  • die Lammmedaillons waschen und mit Haushaltspapier trocken tupfen
  • Knoblauchzehen schälen und mit der Knoblauchpresse zerdrücken
  • die Lammsteaks mit Salz, Pfeffer und Knoblauch würzen
  • in eine Schüssel geben und etwas Öl darüber gießen
  • zugedeckt im Kühlschrank über Nacht marinieren lassen
  • in einer Pfanne die Steaks mit etwas Öl rundum anbraten
  • dabei den Rosmarinzweig mit in die Pfanne geben
  • die Lammsteaks und den Rosmarinzweig aus der Pfanne nehmen
  • überschüssiges Öl ausgießen
  • Zwiebel schälen und ganz fein würfeln
  • Butter in der Lammsteakpfanne schmelzen lassen
  • Zwiebelwürfelchen darin bräunen
  • mit Whisky ablöschen (Vorsicht, kann spritzen!)
  • Crème fraîche dazugeben, umrühren
  • mit etwas Wasser aufgießen, umrühren
  • nach und nach das Wasser dazugeben und die Soße etwas einkochen lassen
  • Lammmedaillons und Rosmarinzweig wieder in die Pfanne geben
  • und solange darin garen lassen, bis die Soße die richtige Konsistenz hat
  • die Lammmedaillons auf angewärmten Tellern servieren

Tipps:

Dazu passen Kräuterbutter (Rezept hier), Bohnen mit Speck (Rezept hier), Grilltomaten und Kroketten.