Seite wählen

Zutaten für 4 Personen:

MengeZutat
1000 gSchweinenuss
etwasÖl oder Fett zum Anbraten
600 gZwiebeln
1 gestrichener TeelöffelSalz
1 gestrichener TeelöffelPfeffer
1/2 TeelöffelPaprikapulver scharf
1/2 TeelöffelPaprikapulver edelsüß
etwa 500 mlWasser

Zubereitung:

  • Schweinenuss unter kaltem Wasser abwaschen und mit Haushaltspapier trockentupfen
  • in etwa 2 mal 2 Zentimeter große Würfel schneiden
  • Zwiebeln schälen und in größere Stücke schneiden
  • Öl oder Fett in einem Topf erhitzen
  • Schweinefleischwürfel nach und nach scharf anbraten
  • Zwiebelstücke dazugeben, kurz mitbraten aber nicht bräunen
  • Salz, Pfeffer und die Paprikapulver dazugeben
  • umrühren und mit Wasser aufgießen, Deckel schließen
  • etwa 90 Minuten schmoren lassen, dabei öfter einmal umrühren
  • abschmecken

Zubereitungszeit etwa 2 Stunden

Tipps:

Nicht zu viel Fleisch auf einmal in den Topf geben, damit die Poren gleich schließen können und kein Fleischsaft austritt. Die Zwiebeln dürfen nicht zu klein sein, sonst können sie nicht so gut zerkochen. Sollte die Soße zu dünnflüssig sein, entweder bei offenem Topf die Soße etwas einkochen lassen oder mit etwas Speisestärke binden.

Als Beilagen passen gut Spätzle (Rezept hier) oder Curry-Reis (Rezept hier) und Blattsalat (Rezept hier).

Statt der Schweinenuss kann auch gemischtes Gulasch (Rind- und Schweinefleisch) genommen werden.