Seite wählen

Zutaten für 4 Personen:

MengeZutat
1000 gRinderbraten (Schulter oder Bug)
2Zwiebeln
2Tomaten
1 BundSuppengrün
nach BedarfSalz
nach BedarfPfeffer
nach BedarfPaprikapulver
etwa 500 mlFleischbrühe (kann auch aus Würfel sein)
100 mlRotwein
15 gMehl
nach BedarfÖl oder Fett zum Anbraten

Zubereitung:

  • Fleisch kalt abwaschen, trocken tupfen und mit Salz und Pfeffer gut würzen
  • Öl oder Fett in einem Bratentopf erhitzen
  • Fleisch darin von allen Seiten scharf anbraten
  • Zwiebeln schälen und in kleine Würfel schneiden
  • Fleisch aus dem Topf nehmen
  • Zwiebelwürfel im Bratenfett braun werden lassen
  • Tomaten waschen und in Würfel schneiden, zu den Zwiebelwürfel geben und mitbraten
  • Suppengrün waschen und klein schneiden, ebenfalls in den Topf geben, etwas mitdünsten aber nicht bräunen
  • mit Rotwein ablöschen, etwas einkochen lassen
  • Fleischbrühe dazugeben und aufkochen lassen
  • Fleisch hinzufügen und bei geschlossenem Topf etwa 2 bis 2,5 Stunden schmoren lassen
  • Mehl mit etwas Wasser anrühren, in den Topf geben, gut umrühren
  • noch etwa 30 Minuten weiterschmoren lassen (dabei öfter einmal umrühren), bis das Fleisch gar ist
  • Fleisch aus dem Topf nehmen, warm stellen
  • Soße mit einem Stabmixer pürieren und gut mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver abschmecken
  • sollte die Soße zu dünn sein, bei offenem Topf etwas einkochen lassen
  • Fleisch aufschneiden, auf einer Platte anrichten und mit der Soße servieren

Tipps:

Die Soße kann auch durch ein Sieb passiert werden.

Statt der Fleischbrühe kann auch 500 ml Wasser und 1 – 2 gehäufte Teelöffel Suppengewürz (Rezept hier) genommen werden.

Dazu Salzkartoffel, Spätzle oder Semmelknödel und Gelbrübengemüse reichen (Rezepte für Beilagen hier).